Let’s talk about sex

Foto: http://www.steamingpileofmelancholy.blogspot.com

 

Es ist immer wieder erstaunlich, dass offensichtlich immer noch frappierende Missverständnisse zwischen den Geschlechtern herrschen – und das nach Jahrzehnten der sexuellen Revolution, unzähligen (Beziehungs-)ratgebern und, und, und…

Gestern saß ich in eine Unterhaltung vertieft in einem Café, als sich ein Mann am Nachbartisch in unser Gespräch einklinkte. Ich kenne ihn nicht wirklich – eigentlich mehr vom Sehen – , weiß aber, dass er Ende der 30er ist. Er meinte, dass ‚die Männer‘ immer dafür sorgen müssten, dass Frau ihren Orgasmus bekommt und dass er das gar nicht einsehen würde. Frau sollte doch gefälligst für sich selbst sorgen und es nicht vom Mann erwarten. Das erinnerte mich direkt an irgendwelche Artikel in diversen Frauenzeitschriften, wie zB Ist die Penislänge wirklich entscheidend? So etwas kann einen männlichen Leser zugegebenermaßen zutiefst verunsichern. Ich habe ihm natürlich vehement widersprochen, gesagt, dass sich ‚die Männer‘ diesen Druck doch selbst erschaffen, weil sie denken, dass Frau es erwartet und ihn gefragt, was er denn für Frauen kennen würde? Die Antwort blieb er mir schuldig. Fazit: Die Männer (oder zumindest manche) haben es wohl immer noch nicht gelernt ihren Mund zum Reden zu gebrauchen, denn wenn sie es tun würden, gäbe es sicher weniger Missverständnisse und vielleicht auch weniger Beziehungsfrust.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s