Spieglein, Spieglein


 

Wer ist diese Frau, die mir aus meinem Spiegel entgegen blickt?
Nur ein Schatten meiner selbst?
Der Glanz ist aus ihren Augen verschwunden
und es fällt mir schwer, mich mit ihr anzufreunden.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Auf alle Fälle ist es dir gelungen, deinen Text mit einem phantastischen, rätselhaften, befremdlichen und darum passenden Bild zu ergänzen. Ich glaube, wenn man Gefühle so zusammenfassen und zum Ausdruck bringen kann, ist man schon weit gekommen.

    Gefällt mir

  2. Eigentlich habe ich gar nicht das Gefühl weit gekommen zu sein – eher auf der Stelle zu treten und manchmal einen Schritt zurück anstatt nach vorn zu machen.Aber immerhin bin ich mittlerweile so weit es zuzugeben und nicht zu überspielen. Vielleicht ist das ja schon ein Fortschritt (?)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s