Psychotest – Part 2

Frage 5: Stellen sie sich vor (wenn nötig): Nachdem Sie sich schon länger gewundert haben, dass Ihnen der Schreibstil ihres angebeteten seltsam bekannt vorkommt, fällt es ihnen beim ersten Bild von ihm wie Schuppen von den Augen: Es ist ihr eigener Mann! Wie reagieren sie?

a) Der Kontakt wird sofort abgebrochen – vergebene sind nichts für mich
b) Sie reichen die Scheidung ein – wer möchte denn mit so einem verheiratet sein?
c) Macht nix – es sind eh alle Männer gleich
d) Sie rufen eine alte Freundin an und schicken sie zu einem Date mit ihm
e) Sie gehen selbst zu dem Date und machen ihm eine Szene
f) Sie bestellen sich eine Pizza – das ist nie falsch

Frage 6: Sie erwischen Ihren Angebeteten in flagranti mit einer anderen Frau im Bett. Was nun?

a) Sie verlassen mit hochroten Kopf die Wohnung – so etwas peinliches ist Ihnen ja noch nie passiert
b) Sie ziehen sich aus und legen sich dazu, weil Sie schon immer mal einen Dreier ausprobieren wollten
c) Sie vereinbaren sofort einen Termin bei Ihrem Therapeuten, weil Sie mit dieser Situation allein nicht fertig werden
d) Sie stellen ihn zur Rede und fragen, was er sich dabei gedacht hat
e) Sie fragen die Frau, ob sie mit mir ’nen Kaffee trinken geht, weil Sie sich jetzt dringend bei jemanden ausheulen müssen
f) Sie gehen erst einmal einkaufen, weil shoppen immer gut ist gegen Frust

Frage 7: Mit welchem der Folgenden Tiere sollte sich ihr Traumpartner am ehesten identifizieren können?

a) Grasdackel – weil grün die Farbe der Hoffnung ist
b) Pferdeschwamm – der wird niemals nervös
c) Kolumbianische Spuckratte – weil ich niemals einem Mann weiter trauen würde als eine Ratte spucken kann
d) Hengst [ohne weitere Erklärungen]
e) Gewürzwiesel – sonst fehlt das Salz in der Suppe
f) Keines – Tiere mag’ ich nur als Pelzmantel

Frage 8: Stellen Sie sich vor, Sie könnten sich Ihren Traummann backen. Welche Zutaten müssen unbedingt rein?

a) Butter – möglichst viel, weil ich es so richtig schön schmierig mag
b) Mehl – aber in Maßen. Ich mag keine voluminösen Typen
c) Eier – versteht sich von selbst
d) Zucker – damit er richtig süß wird. Besser noch wäre Süßholz – ich mag es wenn geraspelt wird
e) Eine Prise Muskatnuss. Ein bisschen herb kommt immer gut
f) Ich habe keinen Backofen

Frage 9: Welche Aussage zur Polyandrie (bzw. Polygamie) trifft ihrer Ansicht nach zu?

a) Ist einfach eine Frage der Organisation – das habe ich doch immer hinbekommen
b) Ist für mich okay. Mein Partner sollte mir aber auf jeden Fall treu sein
c) Mein Namensgedächtnis ist nicht das Beste – das ist nichts für mich
d) Ich kenne das Wort nicht – und meinen Duden habe ich gegen ein paar Schuhe getauscht
e) Ich mag keine so abgefahrenen Sexpraktiken
f) Habe die Frage nicht mitbekommen weil ich shoppen war

Advertisements

2 Kommentare

  1. zu Frage 6, Antwort e) :Wieso soll die Frau mit dir Kaffeetrinken gehen, wenn ich meinen Angebeteten mit ihr … ooooooh-nein! – das gäbe nur eine zutreffende Lösung bei der Formulierung, aber dann müßte ich sie sein und mein Angebeteter … hm. Ich mag aber doch lieber rothaarige Männer. Trotzdem darauf nen Kaffee ;-)

    Gefällt mir

  2. Jetzt hast du dir auch noch ausgerechnet eine der Fragen rausgepickt, die von mir stammte ;-) hätte ich vielleicht erwähnen sollen, dass das kursiv Gedruckte meine Ergüsse sind? Aber okay … Antwort auf deine Frage: Ganz einfach … wir Frauen stehen doch in dem Ruf uns immer bei anderen Frauen ausheulen zu müssen. Warum dann nicht gleich die erstbeste nehmen? ;-))

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s