YouTube


 

Gestern gesperrt aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von WMG. Okay – kommt öfter vor und ist an sich nicht tragisch. Es gibt ja die Möglichkeit über AudioSwap einen alternativen Song – der dann angeblich lizenzfrei ist – auszuwählen und das gesperrte Video dann doch wieder zu veröffentlichen. Nachdem ich gestern ’nen einigermaßen passenden Track gefunden hatte, habe ich das auch mal ausprobiert, aber danach kam sofort die nächste Deaktivierungs-Meldung! Diese Video ist aufgrund des Urheberrechtsanspruchs von rumblefish nicht länger verfügbar. Wer zum Henker ist rumblefish? Und wie kommt rumblefish dazu einen Urheberrechtsanspruch auf meinen Videoschnitt mit vermeintlich lizenzfreier Musik zu erheben??? Ein kurzer Blick auf seinen (oder ihren?) Channel und die zahlreichen, nicht gerade freundlichen Kommentare bestätigte, dass da jemand nichts Gutes im Schilde führt. Schade eigentlich.

Suspekterweise ist die s/w-Version des gleichen Videos noch online, obwohl bei dem ebenfalls Black Sabbath auf der Tonspur liegt. Na mal schauen wie lange noch – vielleicht hat WMG es nur noch nicht entdeckt ;-)

 

Die hab ich beim Stöbern noch gefunden. Hessisch babbelnde Vögel ^^

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s