Männer & Frauen


 

Die Behauptung, ein Mann könne nicht immer
dieselbe Frau lieben,
ist genauso unsinnig wie die Behauptung,
ein Geiger brauche für dasselbe Musikstück mehrere Violinen.

Honoré de Balzac (1799 – 1850)

 

Aufgeschnappt in der Tageszeitung und für be_merkenswert befunden ;-)

Advertisements

12 Kommentare

  1. Na klar…. immer uffe Männer druff!!Der Satz in die aktuelle Zeit übersetzt (und von den sexistischen Vorurteilen befreit) heisst glaube ich: "Eine Raucherzone in einem Restaurant ist genauso sinnvoll wie eine Pinkelzone im Nichtschwimmerbecken"… ;-)

    Gefällt mir

  2. Definitionen sind (Un-)Glückssache: daß für verschiedene Beweggründe immer nur dasselbe Wort – "Lieben" – verwendet wird, ist vermutlich der Grund für all diese Verwirrung … Was man eben alles so liebt – damit könntest du ein komplettes verregnetes Wochenende verbringen, zusammenzutragen, was bei Google zu finden ist. Von Nusskuchen über Autos zu Handschellen ist alles dabei – und dann vielleicht mal einen Paul oder eine Rose oder ein Dich. ….achja – und ich liebe den Kommentar vom Doc Hackenbush :-)))

    Gefällt mir

  3. @ Doc: Wieso immer auf die Männer? Hab ich euch Mannsvolk nicht auch noch extra was fürs Auge geboten??? ;-)P.S. Ich liebe deine Kommentare auch, aber ich finde Raucherzonen – wo auch immer – aus verständlichen Gründen echt sinnvoll :-D@ Puzzle: Leider können wir Monsieur Balzac nicht mehr fragen wie er das Wort ‚Liebe‘ i.d. Zusammenhang definiert, aber ich finde es wieder köstlich, wie die Männer auf das Thema anspringen ;-)@ Mr. Haven: Das passt ja mal wieder zu dir wie die Faust aufs Auge – ergo könnte man auch Mr. Oldfield (indirekt) der Vielweiberei bezichtigen ;-)) Und dito (allein schon für das Grinsen, was du mir grad ins Gesicht gezaubert hast)

    Gefällt mir

  4. Und nochmal @ Doc: Bei Monsieur Balzac kamen die Frauen nicht ausnahmslos gut weg. Folgender Aphorismus stammt auch von ihm:Die Frau ist im eigentlichen Sinne nur das Anhängsel des Mannes; also zerteile sie nur, beschneide sie, stutze sie zu. Beunruhige dich nicht im Geringsten über ihr Stöhnen, ihr Schreien, ihre Schmerzen; die Natur hat sie zu unserm Gebrauch geschaffen, damit sie alles trage: Kinder, Kummer, Prügel und Schmerzen um den Mann. Man beschuldige uns nicht der Härte! In allen Gesetzbüchern der so genannten Kulturvölker hat der Mann die Gesetze geschrieben, die das Schicksal der Frauen regeln…

    Gefällt mir

  5. @anwesendem Weibsvolk – Ha, da soll mir mal noch eine kommen und mir Frauenfeindlichkeit und Machomäßiges Gehabe vorwerfen. Gegen den ist ja sogar der "einzig wahre Rumms" ein Softie… ;-)Und ich, der seit Januar sooo viele weibliche Seiten an sich gefunden hat, sich neuerdings die Beine und Achselhöhlen rasiert, verurteile diese Ansichten auf Allerschärfste!! LG Petra

    Gefällt mir

  6. Oh, du kennst den Rumms nicht? Naja, er steht auch nicht mehr so in seiner vollen faszinierenden boshaften Pracht – oder lieber einzigartiger Nachtschattenblüte – präsent, aber besuche unbedingt seinen Space, lese und staune, wie einer jahrelang in solchen Wogen von Fans seinen Spacemann steht: http://dereinzigwahrerumms.spaces.live.com/ – das Phant-… Phänomen ^^

    Gefällt mir

  7. Liebe Puzzle … nee … ich kenne den Rumms nicht. Vielleicht halte ich mich noch nicht lang genug in den wundersamen Welten der Spaces auf (?) Aber ich danke dir tausendmal für den Link … hat er mir doch für geraume Zeit pure Freude und ein Dauergrinsen bereitet ;-)

    Gefällt mir

  8. ja der Rumms ist sichtlich lahm geworden.. Schade eigentlich. Hat er doch viel wahres über den ewigen Krieg der Geschlechter an die wißbegierigen Spacianer/innen vermittelt. Dank Ihm wissen einige erst, dass es 2 Arten von Menschen gibt. Ich sehe auch durchaus paralellen zwischen seinen und meinen Ansichten. Hmm..?.Sollte ich eventuell der designierte Nachfolger werden, wenn mein Wandel zu einer mehr weiblichen Seite doch nicht so klappt wie gehofft???Früher oder später hat mich noch jede Frau gehasst! Und so bräuchten Sie auch nicht nach irgendeinem blöden Grund suchen: "Hat die Klobrille nie runtergeklappt, die Zahnpastatube nicht richtig ausgequetscht, usw."! So könnten die Zippen aus voller Überzeugung sagen: "WEIL ER EIN ARSCHLOCH IST!" Und Sie hätten sogar Recht!!

    Gefällt mir

  9. Aber Petra … oder sollte ich Frau Doktor sagen? … mit deinem Outing bezüglich Körperbehaarung und Gewichtsproblematik hast du doch schon ’nen prima Anfang gemacht. Du wirst doch jetzt noch nicht schlappmachen, um wieder Gift und Galle spukend in der Macho-Ecke zu verschwinden? ;-)Okay … solche frauenfeindliche und sexistische Verbal-Ergüsse können natürlich auch für Amusement sorgen. Ich sag es mal direkt heraus … ich denke, dass ihr letztendlich eh alle Schafe im Wolfspelz seid …oder weniger drastisch … Hunde die bellen, beißen eh nicht ;-)P.S. Mein Ex pflegte gelegentlich zu sagen, dass ich ein weiblicher Macho wäre. Mit 18 Zentimetern (?) – habe die Maße nicht mehr so genau im Kopf und stütze mich kurzerhand mal auf einen Blog des verehrten Herrn Rumms – zwischen den Beinen wäre ich bestimmt auch ein prima Arschloch geworden :-D

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s