Noch’n Spruch

Aus der Heimatpresse

 

Funktioniert allerdings nicht bei Wassermännern und ähnlich sturen Exemplaren ;-)

Advertisements

17 Kommentare

  1. och, wenn man sich zuerst vorstellt, was man ihnen am liebsten alles antun würde und dann darauf verzichtet, sondern nur die Hälfte davon … dann stimmt’s vielleicht doch. ^^

    Gefällt mir

  2. Hmm … bei anhaltender Renitenz könnte es aber selbige auch nur noch verstärken. Da benehmen sich selbst (offiziell) Volljährige gelegentlich schlimmer als trotzige Kleinkinder ;-)

    Gefällt mir

  3. ah. das is ja auch nurn spruch, puzzle … wobei mir heut echt ein Zacken aus der einen Krone gebrochen ist. aber da bin ich beim Kaugummi kauen irgendwie abgerutscht. ah. hier is Wintereinbruch und nur Chaos. dann is mir diesmal nach nur 2 Glühwein schon übel. ma sehn. vllt krieg ich das mit dem einen oder anderen Weißbier wieder geregelt. aber insgesamt gehts mir heut wieder nicht so gut. obwohl der Tag auch seine schönen Momente hatte. ah

    Gefällt mir

  4. Die Krone geht solange zum Glühwein, bis ein Winter bricht. | Wer zackig Kaugummi kaut, soll nicht mit Kronen bezahlen. | Durch den Boden eines Weizenglases sieht Chaos noch besser aus. | Wenns nicht gut geht, hilft liegen. – Achherrje. Das ist ja Anettes Space ^^ na, gut, extra für Anette: Lieber einen Wassermann in der Hand als einen Fisch auf dem Dach. ;-)

    Gefällt mir

  5. @ Harry: Was wäre unsere Puzzle, wenn sie nicht jedes Stichwort aufgreifen würde und in ihrer ganz speziellen Art wiedergeben würde? :-) Hoffe, du konntest mit dem Weizenbier wenigstens den ein oder anderen Glühwein neutralisieren und es geht dir wieder besser.@ Puzzle: Der war gut – auch wenn der Fisch manchmal näher ist, als du denkst ;-)

    Gefällt mir

  6. Anette, das liest sich so schön kryptisch: "der Fisch ist manchmal näher, als man denkt" – ein vielversprechender Titel für Film, Funk, Fernsehen und Literatur. Lass mal überlegen, wen ich in der Hauptrolle sehen möchte … John Malkovich? Til Schweiger? Nicholas Cage? Vin Diesel? Otto Waalkes?(nein, ich hatte heute noch keinen Glühwein, ich bin natur)

    Gefällt mir

  7. Hehe … du stehst doch auf Kryptisches … bist doch selbst eine wahre Meisterin. Wenn es auch in diesem Fall eigentlich ganz leicht zu verstehen ist – man muss den Faden nur weiterspinnen ;-)Also Glühwein um diese Uhrzeit fände ich jetzt auch etwas vermessen. Sag mir lieber, wo ich ein paar Tage vor Heiligabend noch ’nen Ravioliausstecher herbekomme…

    Gefällt mir

  8. die stehen im Horoskop hintereinander, aber sonst fällt mir nichts weiter dazu ein, auch bezüglich deiner Frage: k.A. – ich hatte noch nie einen Ravioli-Ausstecher, und ‚Mauldasche‘ werden bei uns frei Hand mit einem Pasteten-Rädchen ausgeschnitten und dann mit der Seite eines Löffels bzw. von mir vorzugsweise mit dem dicken Ende eines chinesischen Esstäbchens an den Rändern zusammengedrückt …

    Gefällt mir

  9. Genau das meine ich doch … und es soll ja Menschen geben, die anhand ihres Geburtstages nicht einem Zeichen eindeutig zugeordnet werden können… ;-)Pasteten-Rädchen??? Ich hab grad mal ’nen simplem Pizza-Schneider. Die Frei-Hand-Methode kenn ich natürlich auch, aber ich bin halt pingelig und wollte es mal ordentlich machen ^^

    Gefällt mir

  10. Das Pasteten-Rädchen (ich hab keine Ahnung, wie das richtig heißt) braucht man, um den Deckel zu verzieren; haben wir früher, als ich Kind war, auch für Weihnachtsbäckerei verwendet: Bänder aus Mürbeteig ausgeradelt und Schleifen gebunden, dann gebacken und hinterher mit Zuckerguß glasiert und bestreuselt – das sieht schön aus, wenn man die in den Baum hängt.

    Gefällt mir

  11. Hmm … ja … man kann ja viele Dinge an den Baum hängen. Wie war das letztes Jahr noch gleich mit den Heringen? ;-) Wollte die Ravioli aber dann doch eher auf Tellern platzieren und muss zu meiner Schande gestehen, dass es in diesem Jahr schon wieder keinen Baum gibt. Hab schon überlegt, ob ich stattdessen meinen Benjamin dekorieren könnte – er hat sich ja schön erholt und ist immerhin auch grün ^^

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s