Altweibersommer


 

Ein gutes Buch,
’nen Espresso,
Schoki
und Sonne, Sonne, Sonne –
was will man mehr?

Schade nur, dass das morgen schon wieder vorbei sein soll ;-(

 

Aber warum heißt eigentlich der Altweibersommer Altweibersommer? Weil da alte Weiber gern in der Sonne sitzen und ein Käffchen trinken?

Aaah – okay – laut Wikipedia leitet sich der Name von Spinnfäden her, mit denen junge Baldachinspinnen durch die Luft segeln. Mit „weiben“ wurde im Althochdeutschen das Knüpfen der Spinnweben bezeichnet. […]

 

Wo sind die Spinnweben?

 

Wie auch immer – von mir aus könnte das bis zum nächsten Frühjahr so bleiben ;-)

Advertisements

5 Kommentare

  1. Hm … vielleicht sind bei euch im Norden einfach mehr Baldachinspinnen unterwegs – oder sollte es vielleicht daran liegen, dass du vermutlich schneller und öfter in Wald & Feld bist als ich? ;-)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s