Hilfe

Inzwischen ist es unübersehbar, dass wir mit großen Schritten auf den 1. Advent zusteuern. Die Mannen der Stadtverwaltung haben bereits zum Buß- und Bettag ihre Lämpchen ausgepackt und seit vorgestern erstrahlt unser Städtchen wieder im Lichterglanz.

 

 

Was nutzt die schönste Aussicht, wenn es schweinekalt ist und jeder kurze Gang ins Städtchen schon jetzt zum Spießrutenlauf zwischen Heerscharen von Weihnachtsbäumen mutiert? Glaube, ich hatte schon an anderer Stelle bemerkt, dass es definitiv nicht meine Jahreszeit ist.

In Ermangelung eines Kamins und erst recht eines Bärenfells bleibt nichts als warme Socken auspacken und heißen Rotwein-Punsch schlürfen. Mir graut schon jetzt vor der kommenden Zeit…

 

 

Nur noch 30 Tage.

Advertisements

2 Kommentare

    1. Hör bloß auf … ich krieg‘ jetzt schon wieder das Brechen. Heute Morgen im Supermarkt beschlich mich schon das Gefühl, dass die Leute jetzt schon für die Feiertage hamstern.

      Und obwohl es nicht mal richtig angefangen hat, bin ich jetzt auch schon froh, wenn wir das Trara endlich hinter uns haben ;-)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s