Samstagmorgen

5:25 Uhr aufgewacht. SMS. Hilfeschrei. Hellwach. Was tun? Gedanken überschlagen sich. Hilflosigkeit. Handy. Telefon. Gespräche auf zwei Leitungen. Samstag gelaufen? Warten. Kälte. Gedankenchaos. Ankunft. Morgenkaffee. Morgenzigarette. Ablenkung. Lesen. Surfen. Bauchschmerzen. Müdigkeit. Rastlosigkeit. Wo ist der Knopf zum Abschalten???

 

Foto: http://www.bigfoto.com

Advertisements

5 Kommentare

  1. Dank euch Beiden. Ihr kennt das ja sicher auch – kaum meint man eine Baustelle abgearbeitet zu haben, tut sich an anderer Stelle ein Graben auf. Diesen Monat ist es irgendwie besonders heftig – aber wir lassen uns ja nicht unterkriegen ;-)

    Wird schon wieder werden…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s