Gestern und heute

Immer wieder Kopfkino in der Badewanne – oder besser immer wieder längst vergessene Lieder die plötzlich und unvermittelt durch meine Hirnwindungen saußen und sich in meinen Ohren festsetzen. Immer wieder Lieder aus meiner Jugend – immer wieder Udo Lindenberg.

19. Februar 2006  –  Du knallst in mein Leben

27. Juni 2008  –  Horizont

12. Dezember 2010

 

 

Es geht nicht zu Ende  –  zumindest nicht jetzt ;-)

Advertisements

10 Kommentare

    1. Ganz einfach, Harry – es ist immer das Lied, dass mir in der Badewanne grad so durch den Kopf geht.

      Gestern war’s nunmal Sie liebten sich gigantisch, weil’s grad irgendwie zur Gesamtsituation passte und ich mehr als einmal du Ultraidiot oder sowas in der Art gedacht habe ;-)

      Gefällt mir

    1. So ging es mir heute auch, als ich auf Videosuche war. Mittlerweile macht es nur noch wenig Spaß bei YouTube, weil ständig irgendwelche guten Videos rausfliegen, die Content von Sony, BMG oder wem auch immer enthalten.

      Gefällt mir

  1. Einerseits schien damals was loszugehn mit Udo, andererseits fand ich immer, daß er haarscharf an dem vorbeisang, was mich bewegte. Und als ich jetzt hier wieder dieses ordinäre Ende hörte, war ich irgendwie froh, aus der Sprachzone raus zu sein.

    Gefällt mir

    1. Lieber manchmal ganz direkte Worte (meinetwegen auch ordinär), als immer nur im Weichspülprogramm.

      Zum Glück sind die Geschmäcker ja doch recht unterschiedlich ^^

      Gefällt mir

  2. ah ich hatte ja letztens den Song gar nicht zuende gehört. Schäm ^^

    na, Toms Ansage ordinäre Ende. hab ich diesmal weiter gehört. joa. so schlecht is der Song auch gar nicht. is doch sowieso stimmungsabhängig ;–))

    oh bei mir hört der Udo schon bei 2:57 auf. is da etwa das ordinäre Ende zensiert worden?????? boah

    Gefällt mir

    1. Sehr suspekt. Hab’ mir das Video grad nochmal angesehen – bei mir läuft das einwandfrei bis zum Schluss.

      Bin mir ja nicht ganz sicher, auf welche Worte sich Tom’s Bemerkung mit dem ordinären Ende beziehen, aber die letzten Worte sind definitiv Blöde Nuss, Penner, Futzi und Ultraidiot ;-)

      Ja … das war/ist in der Tat stimmungsabhängig – abends war das schon wieder Schall und Rauch ^^

      Gefällt mir

    2. ohja. eben hab ichs wieder versucht. da liefs ganz normal. also bis zum Ende 4:19

      ah vllt halluziniere ich aber auch schon wieder (H)

      aber dann hab ich mir gleich mal die Flaschenpost angeguckt. und hab auch was gefunden:

      Ja, Augen haben alle, Ohren alle,
      Doch an Gedankenschnelle sind sie ungleich;
      Der eine wogt wie Strom um Haupt und Schultern,
      Der andere ist ein seichtes Badewasser.

      aus dem Rigveda

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s