Aufgewärmt

Gefunden beim Aufräumen

 

Dein schlaftrunkenes Lächeln am Morgen
deine warmen Hände auf meinem Bauch
deine Haare, die meine Nase kitzeln
deine Augen, in denen ich mich verlieren kann
deine Arme, die mich halten
deine Energie –

du hast meine Seele berührt, wie kein anderer zuvor.
Mir ist kalt ohne dich!

(29. März 2006)

Erinnerungen sind doch was schönes –
und etwas, was einem niemand nehmen kann.

Dank Puzzle heute noch einmal wiedergefunden bei der Suche nach etwas ganz anderem. Meine Gedanken – heute immer noch die selben wie damals. Aber auch ein neuer Gedanke – einen, den ich mir künftig öfter mal verinnerlichen sollte…

Halte nicht zu sehr an der Vergangenheit fest
und versuche nicht verzweifelt sie zurückzubringen –
sei dankbar für die liebevollen Momente,
die du erleben durftest.

Advertisements

6 Kommentare

    1. alles das, Ebbe und Flut … ein Hygienefanatiker mag die Vorstellung nicht °° …aber als Vergleich bin ich von der Vorstellung des Wasserkreislaufs fasziniert, es geht nichts verloren.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s