Überraschung

Diese Diashow benötigt JavaScript.


 

Ein schöner Frühlingstag sieht anders aus – aber ich musste heute dringend raus, um den Kopf mal wieder einigermaßen frei zu bekommen. Wollte mal wieder ederaufwärts und an einem meiner Lieblingsplätze vorbei. Freudige Überraschung: Auf einem Teich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Fluss haben sich neuerdings zwei Schwäne niedergelassen. Schade nur, dass sie während der ganzen Zeit in der Mitte des Teiches dümpelten und ich sie nicht aus der Nähe erwischen konnte :-(

Überraschung № zwei: Meinen Lieblingsplatz haben inzwischen wohl auch andere für sich entdeckt – wie nur unschwer an der Feuerstelle und der provisorischen Sitzbank zu erkennen – die auch vor Bäumen nicht halt machen. Cool finde ich das ganz und gar nicht – aber nun.

Advertisements

8 Kommentare

    1. Ja … ne? Es gibt hier an der Eder an vielen Stellen wilde Feuerstellen. Ist ja im Prinzip auch nix gegen einzuwenden, wenn Menschen gern in der Natur hocken und dann auch mal was brutzeln wollen. Was mich stört ist generell der viele Müll – hätte ich den heute ablichten wollen, hätte ich dutzende Fotos machen können – und wenn dann auch noch alte Reifen in der Natur abgelegt werden. Letzten Sommer lag an dieser Ecke noch viel mehr Müll und ich fürchte im kommenden wird es nicht besser aussehen.

      Gefällt mir

    2. Um den Müll fotografiere ich auch immer rundherum – darum sehen meine Fotos immer so nach „heile Welt“ aus. Es nervt mich, es zu sehen, aber es nützt kaum es auf diese Weise anzuprangern – davon bekommt man nur lauter Miesepeter und Fanatiker auf seinen Blog. Ich „rieche“ die mittlerweile schon von weitem – manchmal wird man sie wieder los, wenn man ihre Gehirne mit etwas überfüttert, das sie nicht verstehen, manchmal mit Langeweile :-)))

      Gefällt mir

    3. Auch ’ne Taktik sich solche Menschen vom Hals zu halten :-))

      Mich nervt das auch und deshalb habe ich heute ernsthaft überlegt, ob ich beim nächsten Gang in diese Richtung nicht mal ’nen Müllsack dabei haben sollte. Aber auch das kann nicht die Lösung des Problems sein – es muss in den Köpfen solcher Menschen klick machen.

      Gefällt mir

    4. Dito. Ich fürchte, dass können nur Menschen sein, die nur in die Natur gehen um ihren Müll abzuladen – aber vielleicht dieselben, die sich aufregen, wenn sie mal in ’nen ‚wilden‘ Hundehaufen in der Stadt latschen.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s