Haariges

Delila schert Simson die Haare
 

Samson und Delila spielten keine ganz unbedeutende Rolle, als ich mich die Tage mit Puzzle über Träume und Haare austauschte – zugegebenermaßen hinter verschlossenen Türen, weil es irgendwann nicht mehr für die Öffentlichkeit bestimmt war. Dieser kleinen Unterhaltung entwuchs – wieder einmal – die Frage nach längst verschollenen Blogs und Kommentaren rund um haarige Angelegenheiten.

WordPress ist ja glücklicherweise mit einigen, mehr oder weniger nützlichen, Klugscheißerchen gesegnet, die uns oft zum Lachen bringen, manchmal nur ungläubig den Kopf schütteln lassen, aber oft auch hilfreich sind, wenn man etwas bestimmtes wiederfinden möchte. Da wären:

  • Das gemeine Klugscheißerchen (auch Rechtschreibe-Klugscheißerchen genannt): Seine Korrekturvorschläge für vermeintlich orthografische Patzer sorgt immer wieder für Amüsement
  • Das Tag-Klugscheißerchen: Weiß der Geier, warum es einem bei mehr als harmlosen und absolut unpolitischen Blogs immer mal wieder diverse Weltkriege oder Osama bin Laden unterschieben will – von anderen Absurditäten ganz zu schweigen
  • Das Link-Klugscheißerchen: Wird von mir völlig ignoriert und so hätte ich es fast vergessen
  • Das Artikel-Such-Klugscheißerchen: Hilfreich, wenn man den Titel eines Blog-Artikels genau weiß und ihn mal eben wiederfinden möchte. Aber Vorsicht! Gibt man auch nur ein falsches Wort ein, steht es ziemlich auf dem Schlauch und kann das Gesuchte natürlich nicht finden
  • Das Kommentar-Such-Klugscheißerchen: Es ist inzwischen zu meinem Lieblings-Klugscheißerchen avanciert, weil man mit seiner Hilfe schnell und problemlos alte Kommentare wiederfinden kann

Letzeres habe ich dann gestern auch mal wieder bemüht um den Haaren auf die Spur zu kommen. Auch wenn die gesuchten Kommentare weiterhin unauffindbar sind, so hat es doch einige Blogs wieder hervorgezaubert in denen wir uns mehr oder weniger über Haariges ausgelassen haben und die für alle Interessierten nachfolgend noch mal aufgelistet werden ;-)

Hab‘ ich noch was vergessen, Puzzle?

P.S. Wer die haarigen Kommentare findet, bei denen unser Hirsch aka WhiteHaven mitgemischt hat (oben genannte Blogs natürlich ausgenommen), bekommt ’nen Keks :-D

Advertisements

26 Kommentare

  1. hm – ich glaube beinahe, wir hatten uns via Mail zu dem Thema auch ausgetauscht, was vielleicht angesichts des bleibenden Unterhaltungswertes, den ich gerade sehr genossen habe, noch detaillierter auch klug war. :-)

    Gefällt mir

    1. ständig. genossen habe.
      das detaillerte Austauschen haben wir per Mail gemacht, da bin ich mir recht sicher, allerdings vom Memo-Account habe ich keine mehr – und ich glaube, da könnte es gewesen sein, so früh.

      Gefällt mir

    2. Nun ja … wenn mir etwas Geschriebenes einigermaßen wissenschaftlich fundiert erscheint, bin ich schon geneigt das zu glauben – was aber nicht zwangsläufig bedeutet, dass ich meine eigenen Wahrnehmungen und Empfindungen infrage stelle.

      Gefällt mir

    3. Leben und umgehen müssen wir mit dem, wie wir sind und nicht mit einem statistischen Mittel, sonst müßten wir uns Tag und Nacht zusätzlich mit unseren „Versagen“ auseinandersetzen, anstatt mit der Bewältigung unserer persönlichen Umstände. Ich habe irgendwann aufgehört, solche Dinge zu lesen – sie nützen mir nicht.

      Gefällt mir

    4. Zum Geschriebenen im Kontext mit den schönen Illusionen gingen meine Gedanken in eine ganz andere Richtung – weg von wissenschaftlichen Erkentnissen und Statistiken. Aber ich kann es jetzt gerade nicht mehr greifen – vermutlichs war es völlig am (eigentlichen) Thema vorbei ;-)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s