Für wahre Sex-Götter


 

 

 

Sollte ich doch mal mein Liebesleben überdenken? Oder nachschauen, ob ich wirklich weiblich bin??? Glaube, ich brauche jetzt erst mal Frischluft…

P.S. Wie gut, dass ich das nicht schon gestern Abend gesichtet habe – hätte vermutlich kein Auge zugemacht ;-)

Advertisements

16 Kommentare

  1. Eigentlich schreibe ich ja nicht den ersten Kommentar bei eigenen Beiträgen – hatte aber nur wenig Lust das Ganze nochmal zu bearbeiten. Hier also das letzte dieser Exemplare, das ich euch nicht vorenthalten möchte – hatte es fast in der Spamflut übersehen…

    Gefällt mir

  2. Ein Kaiser im Bettgestell bringt mich wirklich zum Stöhnen: ich kann nicht mehr vor Lachen.
    und mir erzählst du, ich sei privilegiert, daß ich so tolle 5 Sekundenfragen und Werbebanner bekomme – bei dir tobt sich ein Comedy-Fuzzi aus. Herr der Heia!
    Wieso kriegst du sowas und ich nur das 24teilige Service mit Goldrand?

    Gefällt mir

    1. Wenn ich das mal wüsste!?! Vielleicht kommt das aus der selben Quelle wie Anette zu dick? Da ich schon nicht dringend 15 Kilo verlieren möchte, kann man ja mal schauen, ob ich nicht auf ein paar neckische Helferlein anspringe – oder die traumhafte Aussicht meinen nicht vorhandenen Schw*** (um mal beim O-Ton der Schreiberlinge zu bleiben) endlich mal ordentlich zum Stehen zu bringen. DAS ist doch mal was handfestes… *lol*

      Wenn ich die Wahl hätte, würde ich doch dann eher zum 24-teiligen Service mit Goldrand tendieren – das könnte man wenigstens noch bei eBay versilbern. Obwohl – so ein Mega-Brüller an einem trüben Wochenende hat ja auch was :-D

      Gefällt mir

    2. P.S. Was glaubst du wohl was passieren würde, wenn ich den Suchmaschinen jetzt mal wieder Eintritt gewähren würde? Wahrscheinlich währen die eintrudelnden Suchanfragen noch ‘nen Lacher wert ^^

      Gefällt mir

    3. da hast du recht – es wäre putzig – aber was du einmal rausgelassen hast, kannst du nicht mehr einfangen – (oh.mmmmmpf…rrrr— das thema hat’s in sich *doppel-lol*)

      Gefällt mir

    4. Möchte nicht wissen, was du jetzt wieder gedacht hast ^^

      Wieso rauslassen? Ich will doch nur reinlassen und anschließend wieder aussperren. Denkst du, ich bleibe wochenlang in der Hit-Liste, wenn alle Suchen ins Leere laufen??? *grübel*

      Gefällt mir

    5. die kurzen Zusammenfasssungen, die google mit den Links zusammengefaßt anzeigt, bleiben (theoretisch) für immer, rutschen nur mangels Atualisierungen irgendwann in die alleruntersten Schichten.
      ich weiß nur, daß mein allererster Blog, wenn man bestimmte Wortpassagen kannte, teilweise noch drei Jahre nach dem Löschen im Cache auffindbar war!

      Gefällt mir

    6. Schmeiß es zu den Aktualisierungen ;-)

      Okay – dass die Google-Suchergebnisse sich nicht in Luft auflösen war mir schon bewusst. Wobei die Suchenden – sofern sie sich dann wirklich noch auf meinen Blog verirren würden – vermutlich ziemlich lange Gesichter machen würden angesichts ein paar dämlichen Spam-Mails ^^

      Aber wieso im Cache?

      Gefällt mir

    7. anscheinend eine automatische Umleitung auf eine Google-eigene Seite, wenn der direkte Blog gelöscht ist – das ist so eine Art Suchmaschinen-„Screenshot“: die letzte existierende „Momentaufnahme“ der jeweiligen Webseite – nur Navigation darüber hinaus ist nicht möglich, wenn die Seite weg ist. Man müßte für jeden weiteren Eintrag wieder exakt wissen, was man sucht. Manchmal gelingts, manchmal nicht (mehr). Ich weiß nicht mehr.

      Gefällt mir

    8. Glaube mir dämmert was du meinen könntest. Evtl. die Cache-Einträge auf Google-Desktop – sofern man das auf dem Rechner instaliert hat. Wenn man den Browserverlauf über Google-Desktop aufruft, werden dort auch die gespeicherten Seiten im Cache angezeigt. Klickt man die Cache-Seiten, sieht man den entsprechenden Screenshot – auch wenn der Browserverlauf zwischenzeitig gelöscht wurde.

      Gefällt mir

    1. In der Tat – und nicht nur ein Stummel. Interessant auch, dass man auf diese Art auch Spuren zu unseren existierenden Blogs findet (gleich mehrere über Personen-Suchmaschinen).

      Gefällt mir

    2. Ein eindeutiges Contra-Argument, was das zeitweise Zulassen der Suchmaschinen in diesem speziellen Fall betrifft. Gut, dass wir drüber gesprochen haben ^^ Hirninsuffiziente Spinner hatten wir ja wahrlich genug bei WindowsLive – die brauche ich nicht auch noch hier!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s