Frust(fr)essen


 

Mal schauen, was der Kühlschrank sonst noch so hergibt…

  • Erdbeer-Marmelade
  • Kirsch-Marmelade
  • Lätta
  • Dijon-Senf
  • Knoblauch
  • Montasio
  • Parmesan
  • Französischer Weichkäse
  • Feta
  • Meerettich-Frischkäse
  • Äpfel
  • Broccoli
  • Möhren…

Taugen Möhren gegen Herzschmerz und vertragen die sich mit Rotwein???

Advertisements

13 Kommentare

  1. Meerettich-Frischkäse und Dijonsenf sind schon mal wunderbar, die beißen so schön – kämen also zuunterst aufs Brot (getoastet) und obendrauf der französische Weichkäse – oder doch Feta? – mit einem Hauch Erdbeemarmelade bestrichen, dazu Apfelschnitze und geviertelte Möhrchen knabbern, dazu würde Weisswein besser passen, also würde ich dazu nur Wasser trinken und den Roten danach. Das wäre mein Plan mit deiner Liste. Alles andere muß nicht.

    Gefällt mir

    1. Achso – die frischen Erdbeeren gabs auch? die hätte ich dann lieber auf dem Käse, statt der Marmelade.
      Gegen Herzschmerz hilft das nicht, aber wenn man Hunger hat, soll man etwas leckeres essen und sich nicht extra ein zweifaches Leid verursachen, indem man sich mit Ungenuss verfrustfrisst-

      Gefällt mir

    2. Toastbrot??? Ha ha ha – du machst mir Spaß ^^ Mein Toaster ist schon seit gefühlten Jahrzehnte im Arsch – ergo gibt’s Toastbrot nur noch auswärtst und Weißwein geht nur im ÄUSSERSTEN Notfall!

      Habe mittlerweile schon die ganze Schüssel Erdbeeren verdrückt – nebst Rotwein und vorab schon einer Dose Tunfisch. Jetzt ist mir leicht unwohl in der Magengegend ;-(

      P.S. Was hast du gegen Broccoli? Den verarbeite ich morgen zu einem leckeren Auflauf – mit Kartöffelchen, Knoblauch (natürlich NICHT aus China), Sahne und Käse :-9

      Gefällt mir

    3. genau so ist das dann lecker – den Brokkoli, meine ich.
      Erdbeeren mit Thunfisch und Rotwein dagegen grenzt an geschmackliche Selbstverstümmelung. Dein Körper ist wahrscheinlich einfach beleidigt.

      Gefällt mir

    4. Vermutlich. So war das für den Abend ja auch nicht vorgesehen. Der Tunfisch sollte eigentlich in eine Soße mit ein paar leckeren Pasta dazu, während die Erdbeeren nur als als Dessert gedacht waren, oder für zwischendurch – nicht aber als Hauptgang. Schade drum. Aber meinem Magen geht es inzwischen wieder ganz gut – Kaffee geht schon wieder ;-)

      Gefällt mir

    1. Uuups, ich lese gerade, Dir ist schon schlecht.
      Auf den Thunfisch gefolgt von Erdbeeren und Rotwein geht eigentlich jetzt nur noch ein Fernet Branca als Medusin… – ich wünsche gute Besserung!

      Gefällt mir

    2. Kein Fernet Branca im Kühlschrank – nur noch Fragolino und Limoncello! Glaube, ich lass das besser… *würg*

      … aber Danke für die Genesungswünsche ^^

      Gefällt mir

  2. Möhren, Feta und Weichkäse passen wunderbar zu Rotwein und sind zusammen mit diesem ein probates Mittel sowohl gegen Herzschmerzen als auch gegen Klöße im Hals und flaue Gefühle im Bauch.

    Gefällt mir

  3. Es geht auch mit anderen Kombinationen. Ich würde nur auf Dinge wie Chips oder Pralinen verzichten. Also auf Dinge, die man sinnlos in sich hinein schaufelt, nur um sich dann hinterher deswegen NOCH schlechter zu fühlen. Ansonsten gilt: gutes Essen und gutes Trinken ist auch Futter für die Seele.

    Gefällt mir

    1. Wie wahr – deswegen werde ich auch versuchen heute Abend was ordentliches zu kochen!

      P.S. Damit es nicht zu zügellosem Chips- und Süßigkeitenkonsum kommen kann, lege ich prophylaktisch erst gar keine Vorräte an und versuche beim Einkauf einen großen Bogen drumherum zu machen ;-)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s