Orgasmusersatz


 

Tartufo von ALDI und dazu ein trockener italienischer Rotwein. Klingt das jetzt irgendwie frustrierend? Och nööö…

P.S. 100 Gramm von diesem süßen Glibberzeugs haben gefühlte 10.000 Kalorien – also fast nichts ;-)

P.P.S. Eigentlich hätte ich diesen Post auch mit Rulez/№ 5 übertiteln können. Wenn man mal wieder… Okay – den Rest kann sich jeder selbst phantasieren ;-)

Advertisements

16 Kommentare

    1. Das weiß ich auch nicht, aber ich habe das eben mal vor Ort eruiert, indem ich auf die Packung geschaut habe. Es sind in der Tat 298 Kcal pro 100 Gramm. Um diese Kalorien wieder abzubauen müsste ich jetzt 3 Stunden und zweiundvierzigeinhalb Minuten aktiv vögeln. Hmm… da ich aber faktisch ca. 300 Gramm von diesem Süßkram vernichtet habe… Okay – das kann ein jeder selbst ausrechnen. DAS wäre selbst mir zuviel. Noch Fragen?

      P.S. Die Quelle dieses kleine Rechenexempels findet man hier: Fitrechner.de

      Gefällt mir

    2. Freut mich Emil :-))

      Also den Kalorienverbrauch bei passivem Sex kannst du auf der von mir verlinkten Website natürlich ebenso errechnen ;-) Schätze mal, dass er doch etwas darunter liegt. Vielleicht aber auch nicht!? Sich evtl. ständig gedanklich nur damit zu beschäftigen ob man gerade zu sehr transpiriert, die Haare ordentlich sitzen, die Gesichtszüge nicht zu sehr entgleisen, oder Gääähn… sind wir bald fertig!? zu denken kann bestimmt auch sehr anstrengend sein ;-)

      Gefällt mir

    3. … darunter liegt … — besser kann ich es auch nicht ausdrücken.

      “Ich bin nie gut drauf. Ich bin drunter besser.”

      Oh … Niveaurettendes Löschen meines Kommentars wär gern gesehen ;-)

      Gefällt mir

    4. Sehe ich das jetzt richtig? Du wusstest schon beim Schreiben, dass das, was du geschrieben hattest, eigentlich unter deinem Niveau ist und hast es trotzdem abgeschickt? Das wirst du jetzt erst mal erklären müssen – vorher wird hier gar nix gelöscht ;-P

      Gefällt mir

    5. Nein nein, es ist ja nicht unter meinem Niveau – sagen jedenfalls neun von zehn Stimmen in meinem Kopf. Die zehnte pfeift vor sich hin. Aber es hätte unter dem hierzublog anzutreffenden Niveau sein können …

      Weil: Ich bin soooo gerne agent provocateur oder advocatus diaboli (verzeih, ich beherrsche weder die französiche noch die lateinische Sprache) …

      Ah, ich merke gerade, ich schreibe mich um Kopf und Kragen und Reputation …

      Gefällt mir

    1. Natürlich nicht wirklich und die Menschen, die hier regelmäßig mitlesen, habe die Ironie hinter den Worten sicher verstanden. ABER… Schokolade macht glücklich – das ist nunmal Fakt :-)

      Gefällt mir

    2. Sicher – aber ob nun die sexuelle Befriedigung, oder irgendeine Art von Ersatzbefriedigung glücklich macht, ist doch im Endeffekt nur sekundär von Bedeutung. Wer braucht da noch extra Literatur zum Thema? Geh… kauf dir ’ne Tafel Schokolade ;-)

      Gefällt mir

  1. Also…. gutes Essen und guter Wein sind zwar kein Orgasmus, verschaffen aber eine Menge Befriedigung, inneres Gleichgewicht und man fühlt sich mit der Welt im Reinen. Das kann man nicht von jedem Orgasmus sagen.

    Leider auch nicht von jedem Essen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s