Keine Zeit


 

Momentan bleibt nur wenig Zeit zum Nachdenken – und das ist auch gut so. Leider bleibt aber auch wenig Zeit für andere Dinge, seit meine Tage wieder ausgefüllt sind mit arbeiten und wenn, so wie in der vergangenen Woche, das Wetter auch endlich mal wieder mitspielt, gestehe ich meine Freizeit dann doch lieber im Freien zu verbringen, als zuhause am PC zu hocken.

Durch diese Umstände bedingt konnte ich in der vergangenen Woche auch nur partiell am Bloggerleben teilnehmen und habe nicht wirklich viel geschrieben. Richtig gesund bin ich auch noch nicht wieder und so bin ich am Abend einfach zu platt um noch irgendetwas Vernünftiges beizustehen. Also ihr lieben Mitblogger, resp. alle, bei denen ich regelmäßig vorbeischaue und an deren Blogs Anteil nehme: Nichts gegen euch und ich mag euch alle nach wie vor, aber ich schaffe es derzeit nicht allen gerecht zu werden – so sehr ich das auch möchte. Seht es mir bitte nach. Ich werde sicher nicht gänzlich hier verschwinden, aber in Zukunft etwas kürzer treten müssen. Euch allen ein schönes Wochenende und auf bald :-)

Advertisements

2 Kommentare

    1. … und schon isser wieder wech ;-/ So gesehen ist er eher unbeständig denn interessant. Letzteres ist auch nicht unbedingt der Fall, wenn ich draußen unterwegs bin, aber wenn ich schon den halben Tag „eingepfercht“ bin, muss das schon sein ;-)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s