Edersee ~ 16. Oktober 2011

Diese Diashow benötigt JavaScript.


 

Aktueller Wasserstand: 223,55 m ü. NN – also immer noch ein ziemlich leerer See, aber noch ein paar Meter zu hoch für die Edersee-Atlantis-Tour Teil 2. Eigentlich war uns das aber relativ egal, weil wir nur zum See sind um den Knorreichenstieg entlangzulaufen und den schönen Herbsttag zu genießen. Für die geographisch Interessierten: Der Knorreichenstieg liegt inmitten eines Teilabschnitts des Kellerwaldsteigs auf der Halbinsel Scheid – immer im Blickfeld natürlich den See, oder besser das, was momentan noch davon übrig ist. Aber herrlich war’s trotzdem.

Advertisements

2 Kommentare

    1. Vielen Dank, erinnye… auch wenn’s dort real betrachtet noch viel schöner ist :-) Die Knorreichen verdanken wohl ihren Namen dem knorrigen Aussehen. Bedingt durch den Umstand, dass sie in Steilhanglage wachsen und noch dazu auf sehr felsigem Untergrund, können sie nur wenig Nährstoffe übers Wasser aufnehmen. Deshalb bleiben sie wesentlich kleiner als ihre großen „Schwestern“ und sehen eben so knorrig aus.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s