Ein Weg ist zu Ende


 

Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt,
der ist nicht tot, der ist nur fern;
tot ist nur, wer vergessen wird.

Immanuel Kant (1724-1804)

 

Es war einer der schlimmsten Momente meines Lebens. Ich weiß nicht ob ich es hätte ertragen können, wenn Katha nicht an meiner Seite gewesen wäre – sie hat mir so unendlich viel Kraft gegeben. Ebenso das Bewusstsein, dass nahestehende Menschen in Gedanken bei mir waren, anwesend waren und mir geholfen haben diesen letzten Gang zu überstehen. Ich bin so dankbar, dass ich von solchen Menschen umgeben bin und ganz besonders danke ich meinen Jungs, die mir zugehört haben und mit mir den Abend verbracht haben. Danke, danke, danke – ich bin so froh, dass es euch alle gibt!

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s