Wünsche zum neuen Jahr

Bild via Dreamlines

 

Wieder geht ein Jahr zu Ende, aber auch diesem Jahr werde ich keine Träne nachweinen. Die schönen Momente werde ich für immer in meinem Herzen behalten, während ich all das Schmerzhafte am liebsten für immer vergessen würde, wenn ich das könnte. Es ist fast so wie vor drei Jahren – aber mit dem Unterschied, dass ich damals noch Hoffnung hatte. Hoffnung, dass es einem sehr nahestehenden Menschen doch noch einmal besser gehen könnte und Hoffnung, dass ein Traum doch noch nicht ganz ausgeträumt sein könnte. Was bleibt in diesem Jahr? Nichts von alledem – außer einem klitzekleinen bisschen Hoffnung, dass alles (was auch immer alles ist) nur besser werden kann und die Hoffnung stirbt ja bekanntlich immer zuletzt, oder vielleicht nie?

Weil’s so schön ist, für alle nicht Facebookianer und alle Anderen, die zufällig hier vorbei geschneit kommen, auch hier noch einmal die Wünsche zum neuen Jahr:

Ein bisschen mehr Friede und weniger Streit.
Ein bisschen mehr Güte und weniger Neid.
Ein bisschen mehr Liebe und weniger Hass.
Ein bisschen mehr Wahrheit – das wäre was.

Statt so viel Unrast ein bisschen mehr Ruh.
Statt immer nur Ich ein bisschen mehr Du.
Statt Angst und Hemmung ein bisschen mehr Mut.
Und Kraft zum Handeln – das wäre gut.

In Trübsal und Dunkel ein bisschen mehr Licht.
Kein quälend Verlangen, ein bisschen Verzicht.
Und viel mehr Blumen, solange es geht.
Nicht erst an Gräbern – da blühn sie zu spät.

Ziel sei der Friede des Herzens.
Besseres weiß ich nicht.

Peter Rosegger (1843 – 1918)

In diesem Sinne wünsche ich auch euch allen da draußen einen guten Start ins neue Jahr, viel Liebe, Glück, Erfolg und vor allem Gesundheit für 2012. Auf bald…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s