Nachricht an M.

Edvard Munch (1863-1944) ~ Das Mädchen und das Herz

 

Könntest du mir doch nur noch einmal
den Frieden und die Gelassenheit geben,
die du mir einst gegeben hast, mein Herz.

Mir fehlt dieser liebevolle, verrückte
und strahlende Mann von damals so sehr.

(Vielleicht fehlt mir aber auch nur ein Mensch,
mit dem ich mich fallen lassen kann.)

Meine Gedanken sind trotzdem bei DIR –
buon natale a te ✩

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s