Mittwochabendsession, 27. KW

Carbonara
 

Carbonara gut, alles gut.

Advertisements

10 Kommentare

    1. Hmm, wäre möglich, keine Ahnung. Haben uns aber auch schon für Bagheera entschieden. Obwohl ich da mittlerweile auch nicht mehr sicher bin ob das nicht eigentlich weiblich war. Aber egal ^^

      Gefällt mir

    2. Bagheera is a black panther (black Indian leopard) who is a fictional character in Rudyard Kipling’s Mowgli stories in The Jungle Book (coll. 1894) and The Second Jungle Book (coll. 1895). The word Bagh (बाघ) means tiger in Hindi.

      Born in captivity in the menagerie of the Rajah of Oodeypore, India, Bagheera begins to plan for his freedom after his mother dies. Once he is mature and strong enough he breaks the lock on his cage and escapes into the jungle, where his ferocity and cunning win him the respect of all its other inhabitants, except Shere Khan the tiger (likely out of his arrogance). Bagheera reveals all this to Mowgli later. None but Mowgli ever learn that Bagheera once wore a collar and chain, explaining the cat’s special insight concerning Men.[…]

      Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/Bagheera

      Also eindeutig männlich :-))

      Gefällt mir

    3. Uiuiui :) da hab ich ja nen richtig guten Namen ausgesucht. Und ich habe ihn sogar richtig geschrieben. Denn online findet man echt tausende Schreibweisen^^ von Bagiera (iiiih) über Bahgira hin zu Bagheera. *stolzsei*

      Gefällt mir

    4. jaaa, alles prima. Er frisst meiner Meinung nach nur etwas wenig, aber scheint seinen Bedarf zu decken… ;) (bin halt auch drei Fress-Meerschweinchen gewohnt)+

      Gefällt mir

    5. Denke, Katzen verhungern eher selten vor einem vollen Napf ;-)) Ansonsten evtl. mal die Futtermarke wechseln? Bei uns hat das schon ’ne Weile gedauert, bis wir herausgefunden hatten, was der Katze am besten bekommt und sie auf Dauer auch frisst. Trockenfutter bekommt sie seitdem nur noch von Royal Canin® Zwar nicht ganz günstig, aber besser als Dünnschiss und so. Beim Nassfutter ist sie auch sehr eigen und oft schon mäkelig. Gerade gestern hat sie mich damit fast wieder auf die Palme gebracht. Gleiche Futtermarke, aber andere Sorte als gewohnt – und was macht die Katz? Immerhin hat sie sich im 2. Anlauf herabgelassen ein wenig davon zu fressen ;-D

      Gefällt mir

    6. hehe :)
      mittlerweile frisst er gut, ich denke das war die Umstellung. Trockenfutter bekommt er hier gar nicht, sondern morgens NaFu und den Rest des Tages rohes. Nachdem er sich daran gewöhnt hat findet er das auch fantastisch =)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s