Sommerferien ²

Tschuess, Axel
 

Tschüss, Axel.

Advertisements

12 Kommentare

    1. Was so ein kleines, traurig aussehendes Emoticon ohne weitere erklärende Worte bewirken kann, kam mir schon vorhin nach dem Aufwachen in den Sinn. Da ich auch diesen Post nur als Bild veröffentlicht habe und die Tags somit nicht sichtbar sind, könnte der geneigte Leser denken, dass ich mich von einer verflossenen Liebschafft verabschiedet habe, oder gar jemand verstorben ist. Also dachte ich vorhin schon daran, das doch besser zu ändern. Dein Kommentar bestärkt mich, dass meine Gedanken schon ganz folgerichtig waren.

      Also… Axel war zwar irgendwie auch, aber primär ist er. Er war ein Kollege und wird nach den Sommerferien zu einer anderen Schule wechseln. Der Abschied kam ziemlich überraschend und hat mich schon ein bisschen traurig gemacht, denn er war einer der Wenigen, mit denen ich wirklich gut klar komme. Die Blumen waren eigentlich für ihn gedacht, aber er war gestern mit dem Motorrad in der Schule und so stehen sie nun in meiner Küche :-)

      Gefällt mir

    2. Das glaube ich dir gern – bin aber nach all dem Stress und den Aufregungen der letzten Wochen echt reif für ein bisschen Erholung.

      Drücke dir alle verfügbaren Daumen, dass es mit deinem Urlaub klappt!!!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s