Auf den Punkt

Man kann einen Menschen nichts lehren,
man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Galilei (1564-1641)

 

Am Anfang gehören alle Gedanken der Liebe.
Später gehört dann alle Liebe den Gedanken.

Albert Einstein (1879-1955)

 

Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein (1879-1955)

 

Jeder sieht, was du scheinst.
Nur wenige fühlen, wie du bist.

Niccolò Machiavelli (1469-1527)

 

Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt –
die meisten Menschen existieren nur.

Oscar Wilde (1854-1900)

 

Was aus Liebe getan wird, geschieht immer jenseits von Gut und Böse.

Friedrich Nietzsche (1844-1900)

 

Eine schmerzliche Wahrheit ist besser als eine Lüge.

Thomas Mann (1875-1955)

 

Gutes kann niemals aus Lüge und Gewalt entstehen.

Mahatma Gandhi (1869-1948)

 

Es gibt nichts Gutes außer: Man tut es.

Erich Kästner (1899-1974)

 

Wege entstehen dadurch, dass man sie geht.

Franz Kafka (1883-1924)

Advertisements